Das Leistungsangebot der MAKAO GmbH erstreckt sich vom Verkauf einzelner Spielmaterialien, Spielgeräte und Möbel über die Ausstattung von einzelnen  Bereichen oder Räumen bis hin zur Gestaltung ganzer Einrichtungen aus dem Kita- und Grundschulbereich.

Für die von der MAKAO GmbH angebotenen Produkte werden nahezu ausschließlich ökologisch unbedenkliche Materialien verwendet: Vielfach ist der gesamte Produktionskreislauf in den mit der MAKAO GmbH kooperierenden Unternehmen auf Nachhaltigkeit abgestimmt – vom Einsatz alternativer Energien bis hin zu integrierten Recycling- bzw. Wiederverwertungsverfahren. Dabei produzieren sämtliche dieser Unternehmen nicht nur zu angemessenen Preisen sondern auch ‘sozial fair’ – sie garantieren gerechte Lohnstandards und angemessene Arbeitsbedingungen bei gleichzeitigem Verzicht auf jegliche Kinderarbeit.

Die Erkenntnis, dass die herrschende Beziehungsqualität zwischen der MAKAO GmbH und der mit ihr kooperierenden Unternehmen/Hersteller darüber entscheidet, wie die MAKAO GmbH nach außen wirksam werden kann, bildet den Leitgedanken unserer Zusammenarbeit. Die MAKAO GmbH versteht die Zusammenarbeit mit ihren Kooperationspartnern als eine ‘Potentialentfaltungsgemeinschaft’ und teilt demnach bestimmte pädagogische Grundüberzeugungen, die im Falle der MAKAO GmbH maßgebend geprägt sind durch das Hamburger Raumgestaltungskonzept. Insofern ist das wichtigste Anliegen der MAKAO GmbH Räume zu schaffen bzw. aufzuwerten, sodass diese – neben der Lust der Kinder am Lernen – auch die Entwicklung ihrer sozioemotionalen, kognitiv-sprachlichen und motorischen Kompetenzen fördern: Forschende Entdecker machen sich hierin auf den Weg, viel-sinnlich gestaltete Räume – die individuell-spezifisch und ganzheitlich auf eine Bildungseinrichtung explizit für Kinder abgestimmt sind – hochmotiviert, selbstbestimmt und selbstbewusst gemäß ihrer Vorlieben, Interessen und Stärken zu erobern.

In der Gestaltung von Räumen orientieren wir uns dabei am besagten Hamburger Raumgestaltungs-konzept, wobei wir uns mit den jeweiligen PädagogInnen einer Bildungseinrichtung auf die ‘Besonderheiten’ ihrer Räume fokussieren. Deren ganzheitliche Gestaltung im Kontext der Hamburger Bildungsempfehlungen für Kindertageseinrichtungen wird somit zu unserem pädagogischen Auftrag: In gemeinsam inszenierten Planungs- und Gestaltungsprozessen Räume zu entwickeln, die der Freude der Kinder an Bewegung, am Bauen & Konstruieren, am Rollenspiel, am Gestalten, am Sortieren, Klassifizieren, Experimentieren, am Essen, an elementaren Körpererfahrungen, am sozialen Miteinander und dergleichen Rechnung tragen – Räume, in denen sich Kinder orientieren, geborgen und wertgeschätzt fühlen!

Im Rahmen dieser individuell und ganzheitlich gestalteten Raumkonzepte, die in ihrer Komplexität das Bilden von Räumen im Raum, Verkehrswegeführungen, unterschiedliche Material-beschaffenheiten, akustische Effekte, natürliche sowie künstliche Lichteinflüsse, eine entsprechend abgestimmte Farbgestaltung oder das Raumklima mit einbeziehen, werden die Fachkompetenzen der PädagogInnen sowie die Bedürfnisse der Kinder gleichermaßen berücksichtigt: Es entstehen Nutzungs-offene Erlebnisräume, in denen ein Kind mittels vielfältiger eigener Körpererfahrungen von Beginn an lernt, in ‘räumlich-komplexen Beziehungen’ zu denken.

Dass die innere Struktur, also die Anordnung, Aufteilung und Ausstattung der Räume einer Bildungseinrichtung für Kinder zum einen über die herrschende Beziehungsqualität der Kinder untereinander und zum anderen über die ‘SpielRäume’ zur Entfaltung ihrer persönlich-individuellen Potentiale entscheidet, ist eine der folgenden wesentlichen Grundüberzeugungen der MAKAO GmbH: Wir behandeln Kinder nicht als Objekte ihrer Vorstellungen, Bewertungen, Absichten und Ziele sondern als Subjekte in einer wertschätzenden, respektvollen, einladenden und ermutigenden Weise.

Wir gehen davon aus,

  1. dass das Leben kein Zustand, sondern ein fortwährender Entwicklungsprozess ist und deshalb kein Mensch und somit auch kein Kind glücklich sein und bleiben kann, wenn es sich nicht selbst weiterentwickelt,
  2. dass Kinder in einer Gemeinschaft jederzeit in der Lage sind, ihr Zusammenleben so zu verändern, dass die Entfaltung der in ihnen angelegten Potentiale individuell gefördert und gefordert wird,
  3. dass qualitativ herausragende, kreative und innovative Leistungen nur von Gemeinschaften erbracht werden können, deren Mitglieder einander dazu einladen, ermutigen und inspirieren.

Telefon

040 – 34.87.28.98

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9:00-17:00 Uhr

Adresse

Kurt-A.-Körber-Chaussee 73B
21033 Hamburg